Überspringen zu Hauptinhalt

Prüfungen

Deine Prüfung, deine Verantwortung.

Nur wer das komplette Programm beherrscht soll sich zur Prüfung anmelden.

Anmeldung zur Prüfung: Zahle deine Prüfungsgebühr hier (siehe weiter unten auf dieser Seite). Bitte schreibe zusätzlich eine Mail mit der erwünschten Gürtelfarbe und deiner Gürtelgröße an info@fraueninbewegung.de.

Bei Anmeldung bis 10 Tage vor der Prüfung, bekommt ihr sicher einen Gürtel. Wenn du die Prüfungsanmeldung nicht online bezahlen kannst, bringe das Geld bitte bar mit.

Zur Prüfungsanmeldung gehört:

  • Vereinsmitgliedschaft mit bezahltem Beitrag.
  • Korrekt ausgefüllter OMAC Pass mit Bild in der angegebenen Größe, in den Pass eingeklebt oder geheftet. Pässe ohne Bild werden nicht akzeptiert.
  • Ein Aufsatz (Themen siehe unten) und ein Paragraph über einen Thema der geistigen Entwicklung. Aufsätze von Erwachsenen sollen getippt werden.
  • Für die Prüfung zum Grüngürtel: Teilnahmebestätigung eines FiB SV-Kurses
  • Für alle Prüfungen ab Lilagürtel: Bestätigung über das Assistieren beim Training und Prüfungen (Unterschrift der TrainerIn im Pass reicht)
  • Für alle Prüfungen ab Grüngürtel: Mithilfe im Verein. (Prüfungsorganisation, Organisation von Ronneburg, Frauenkampfkunstfestival und andere Vereins-aktivitäten)  (Unterschrift der TrainerIn im Pass reicht)

Kleidung

  • Wer Kopftuch trägt, darf wegen Verletzungsgefahr keine Nadeln benützen.
  • Ein OMAC Aufnäher (kann in FIB Büro erworben werden). Die Aufnäher müssen genäht sein, keine Sicherheitsnadeln!
  • Ein weißer Anzug. Ab Braungürtel: mit schwarzen Revers,
  • Ab 2. Gup: schwarzer Anzug.

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

TKMD und Lapunti Prüfung für Frauen

Die nächste Gürtel- / Lapuntiprüfung steht an! Zeig uns, was Du alles gelernt hast!
Freitag, der 08. Juli 2022 von 19:00 bis 20:30 Uhr im Dojang

Wer davor noch einmal in Ruhe das Prüfungsprogramm durchgehen möchte, meldet sich bitte auch für das offene Training von 17:30 bis 19:00 Uhr an.

Für die Anmeldung bitte auf die folgenden Bilder klicken:


Die angebotenen  Präsenzkurse können nur stattfinden, wenn die aktuellen gesetzlichen Coronabestimmungen es erlauben. Selbstverständlich finden alle Kurse unter strengen hygienischen Bedingugen statt, um die Teilnehmerinnen und Trainerinnen keinen gesundheitlichen Risiken auszusetzen.

An den Anfang scrollen